Mittwoch, 31. Mai 2017

Streifzug am Mittwoch

Hallo ihr Lieben

In ein paar Tagen ist Pfingsten. Was gibt es da schöneres als Pfingstrosen in Hochblüte. Ich habe zwei in meinem Garten. Eine in weiss und eine in pink.


Die weisse Pfingsrose mag ich besonders gern. Sieht sie nicht aus wie das Tütü einer Ballerina oder ein bauschiges Brautkleid?


Die pinkige ist schon halb verblüht. Hat aber auch so durch aus ihren Reiz.


Früher wurde die Pfingstrose (Paeonie) auch als Heilpflanze eingesetzt. Lange war es "das" Mittel gegen Epilepsie. Die Samen hat man auch zu einer Kette aufgereiht und den zahnenden Kleinkindern zum kauen um den Hals gelegt. Die Homöopaten geben es gegen Hämorrhoiden. Ihr seht die Bandbreite dieser Pflanze ist riesig...


Auch am Boden sind die Blätter noch eine Zierde.

Jetzt seit ihr wieder an der Reihe. Verlinkt eure Beiträge mit Garten-, Balkon- oder Fenstersimsbildern hier. Ich freue mich auf eure Besuche und lieben Kommentare.

 

Am Donnerstag mache ich einen Besuch bei Ghislana, die den DND weiterführt. 
Meine verblühten Pfingstrosen sende ich Kirsi`s Passé.

Eure Gabriele

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Gabriele,huch du hast ne Linkparty u ich habs net gesehen :)))
    Wart ab bis du meine Pfingstrosen siehst,du wirst um ein Grinsen net drum herum kommen:)))
    Die weiße ist ein Traum die möchte ich auch haben.mal gucken wo ich fündig werde.
    Dir einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,
    Pfingstrosen wind einfach wunderschön! Die habe ich leider nicht in meinem Gärtchen, es ist zu wenig Platz ... aber bei meiner Mama im Garten sind sie auch gerade am aufblühen!
    Da ich gerade heute auch einen Gartenpost eingestellt habe, mache ich gern bei Deiner Linkparty mit :O)
    Hab einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriele,
    sieht ja toll aus, deine weiße Pfingstrose! Weißt du wie sie heißt? Bei mir blühen die Pfingstrosen jetzt auch so nach und nach. Aber nicht alle, die jüngeren müssen wohl erst einige Jahre eingewachsen sein, bevor sie jedes Jahr blühen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid
      Ich muss ehrlich sein. Bei keiner meiner Pflanzen kenne ich den genauen Züchternamen... Mir ist es wichtig, dass sie mir gefallen, einigermassen von der Farbe her ins Beet passen und der Standort stimmt.
      lg Gabriele ☼

      Löschen
  4. Liebe Gabriele,
    heute wollte ich die eine Freude machen und hab meinen Beitrag verlinkt... :)
    Vielleicht gelingt es mir ja...
    Auch ich mag die Pfingstrosen besonders gerne, man meint ihren Duft zu riechen bei deinen Bildern!
    Wie schön, dass du gleich zwei unterschiedliche im Garten hast!!!!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir sah es ähnlich aus...eine in weiß und eine in Pink, wobei mir die weiße viel besser gefiel. Deshalb werde ich mir bestimmt wieder eine ähnliche zulegen. Schön, dass die Pfingstrosen zu Pfingsten blühen....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabriele,
    erst einmal möchte ich mich bedanken, das Du mit Deinen Pfingstrosen auch an Passé gedacht und mitgemacht hast.
    Ich hatte auch mal eine im Garten, aber irgendwie habe ich mich 2 Jahre an ihr erfreuen können und dann war sie weg. Ich weiß nicht, irgendwas hat ihr wohl hier nicht gefallen, aber so üppig und groß war sie auch gar nicht.
    Die weiße finde ich richtig schön - Dir und Deiner Familie frohe Pfingsten gewünscht!
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Aufnahmen !
    Frohe Pfingsten mit viel Sonnenschein wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  8. Fantastische Bilder. Ich liebe diese Detailaufnahmen, da sieht man erst, was für Kostbarkeiten man vor sich hat.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriele,
    beim Anblick Deiner wunderschönen Pfingstrosen dachte ich an leckeres Vanilleeis mit Himbeeren *schmunzel*, aber als ich meinen Blick näher an den Monitor brachte, sah ich die kleine Ameise links im Bild und dachte, ach, ist es doch nicht *lach*. Pfingstrosen blühen jetzt auch bei uns im Garten und da Deine Link-Party noch geöffnet hat, verlinke ich meinen heutigen Post noch gerne bei Dir und danke fürs Sammeln. ;-)))

    Ich wünsche Dir sonnige Pfingsttage und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Sie sind eine Lust, die Pfingstrosen, ihr Duft ruft bei mir unweigerlich Kindheitserinnerungen hervor, hatten wir doch in einem Garten mehrere Stauden stehen. Wenn die blühten, war das einfach herrlich... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Ja die Pfingstrosen sind so wunderschön und ihr Duft ist so betörend... schöne Exemplare hast du da...
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen